Brandmeldetechnik

Bereits seit einigen Jahren sind wir dabei, unsere Abteilung für Gefahrenmeldetechnik systematisch weiter aufzubauen. Durch ständig steigende Anforderungen an den vorbeugenden Brandschutz in Gebäuden werden immer öfter Brandmeldeanlagen eingesetzt. Zum Einen im Neubaubereich, weil es für die gewünschte Nutzung entsprechende Vorschriften gibt, beispielsweise in Seniorenheimen. Zum Anderen, um schwer korrigierbare Mängel beim Brandschutz in älteren Bestandsbauten zu kompensieren, für deren Beseitigung ansonsten erheblich teurere Baumaßnahmen erforderlich wären.

In beiden Fällen sind wir der richtige Ansprechpartner – wir verfügen über die nötige Kompetenz sowie die Zulassung nach DIN 14675, ohne die in Deutschland niemand eine Brandmeldeanlage erreichten darf, die direkt bei der Feuerwehr aufgeschaltet werden soll.

Wir sind dadurch berechtigt, diese Anlagen zu planen, zu errichten und auch zu warten. Voraussetzung hierfür ist außerdem ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001, welches bei uns 2007 eingeführt wurde.

Dadurch konnten wir unsere Prozesse optimieren und voll auf Kundenzufriedenheit ausrichten, und zwar ohne die Vorteile eines lokal agierenden Handwerksbetriebes aufzugeben: Kundennähe, persönliche Ansprechpartner, Flexibilität, kürzeste Reaktionszeit.

Bei Fragen bezüglich Brandmeldeanlagen können Sie sich gerne an unsere dafür verantwortlichen Mitarbeiter (nach DIN 14675) wenden:

Ansprechpartner

ansprechpartner_dirk_seidel

Dirk Seidel

Projektleiter
E-Mail: d.seidel@elektro-steinmeyer.de
ansprechpartner_bernd_gottsleben

Bernd Gottsleben

Projektleiter
E-Mail: b.gottsleben@elektro-steinmeyer.de

Unsere Lieferanten: